URSA SCHOEPPER CV

EXPERIMENTELLE FOTOKUNST

 

EMERGENCE OF COLOUR

RECONSTRUCTION

IMAGINATION

MORE SPECIAL TOPICS

 

PHOTOGRAPHIC / GRAPHIC

MIXED MEDIA

EDITIONEN

STELEN

 

PROJECTS

EVENT

IMPRESSUM /CONTACT

 

FOTOGRAFISCHE MATERIE - WAHRNEHMUNGSMATERIE IM KREATIVEN PROZESS

Meine experimentelle Fotokunst generiert ihren Ursprung aus der Fotografie, ist jedoch im Ergebnis ein autonomes Kunstwerk. Diese experimentelle Fotokunst verweist auf die Freiheit die Möglichkeit eines Wandels, eines Prozesses zu erblicken, sich nicht mit dem ersten Eindruck zu begnügen. Sie referiert den kreativen Prozess, das In Möglichkeit Seiende. Sie verweist gleichzeitig auf verschiedene systemische Ordnungsgefüge. Die Ordnung der Welt ist nicht nur die der sichtbaren Welt. Was sehen wir, was nehmen wir wahr, was wird sichtbar? Konstruieren wir nicht stets die Wirklichkeit mit unserer Wahrnehmung, unserer Imagination, unserer Vision und nicht mit unserem Blick? Denn "Was man aus dem Fenster sieht, ist nicht die Lebenswelt"
(Vilém Flusser)Entscheidend ist daher für meine Kunstwerke die von mir selbst zuvor aufgenommene Fotografie, ihr Ausschnitt, nicht zuerst die Technik einer Mixed Media.

Der künstlerische Prozess kristallisiert bei meiner experimentellen digitalen Fotokunst
drei Kategorien heraus:
• emergence of colour,
also das Auftauchen neuer Farbseinsstufen einer zuvor digital gespeicherten Fotografie
durch rechnerische Prozesse,
• reconstruction,
die kreative Rekonstruktion nach einer rechnerisch gesteuerten Dekonstruktion oder Fraktion, einem Verrücken der digital gespeicherten Datenmenge, und
• imagination,
einer auf der Einbildungskraft des Betrachters ruhenden kreativen Bildhaftigkeit nach einer Bildgestaltung durch rechnerische Prozesse

CREATING PROCESS

My art stands for both. It originates from photography, but is, as a result, an autonomous work of art. This experimental photographic art points to the freedom to see the possibility of a change, not to be content with the first impression. She gives a lecture on the creative process.The order of the world is not just that of the visible world. What do we see, what do we perceive, what is visible? Don't we always construct reality with our perception, our imagination, our vision and not with our gaze? Because "what you see out of the window is not the living environment"
(Vilém Flusser)

It is important for my artworks that they were created from a self-made photography. In the photography that I have created, it is crucial which section I choose or whether I even create small scenarios myself, which I then photograph. The decisive factor is not the mixed media, but the previously created photography.

In my work with experimental fine art photography three categories of artistic process materialized:
• emergence of colour – the materialization of new colour gradations by a physical mathematical process.
• reconstruction – creative reconstruction after a deconstruction or fragmentation, a displacement of digitally stored image data and
• imagination – a visualization that depends on the imaginative powers of the observer.

 

 

 experimentelle kunst

der gefallene engel

pfeil1pfeil2

navi links